ebookplus. Winter der Welt

Seitenbereiche:


Inhalt:

Der Krieg ist vorbei. Doch der Friede ist trügerisch. In Deutschland verspricht der Führer dem Volk eine große Zukunft. In den USA kämpft der Präsident gegen die Folgen der Weltwirtschaftskrise. Und in Russland zerbricht die Hoffnung der Revolution unter dem Terror der Bolschewisten. Winter der Welt, der zweite Roman der Jahrhundert-Saga, erzählt die Geschichte der nächsten Generation der Familien aus Sturz der Titanen. Während sich die einen in Verblendung und Schuld verstricken, werden den anderen die Augen geöffnet für das Unmenschliche, das im Namen der Ideologie geschieht. Heldentum und Tragödie, Anpassung und Widerstand, Liebe und Hass bilden ein schicksalhaftes Geflecht vor dem Hintergrund des Zweiten Weltkriegs, der großen Zeitenwende des zwanzigsten Jahrhunderts, die mit dem Donner der Geschütze eine neue Weltordnung einläutet.

Autor(en) Information:

Ken Follett wurde am 5. Juni 1949 in Cardiff, Wales geboren. Im September 1970, gleich nach der Universität, besuchte er einen dreimonatigen Journalistenkurs, der ihn auf die Laufbahn des Schriftstellers brachte. 1973 arbeitete er dann als Kolumnist für die Evening News in London. Als er es nicht zum "forschen Enthüllungs-Journalisten" brachte, begann Ken, an den Abenden und Wochenenden Romane zu schreiben. Es war der Roman 'Die Nadel', der 1978 veröffentlicht wurde und Ken zum Bestseller-Autor machte.