ebookplus. Die Zeit der Kirschen

Seitenbereiche:


Inhalt:

Ein bezaubernder Liebesroman zwischen Sterne-Küche und Literatur - der neue Bestseller von Nicolas Barreau Seit einem Jahr sind Aurélie, die schöne Köchin aus dem "Le Temps des Cerises", und André, der Lektor und Bestsellerautor, ein Paar. Nun kommt der Valentinstag - das perfekte Datum für einen Heiratsantrag. Doch ehe André die Frage der Fragen stellen kann, geschieht etwas Unerwartetes: Aurélies kleines Restaurant bekommt einen Michelin-Stern - und die junge Köchin schwelgt im Glück. Bis sie erfährt, dass die Vergabe nur eine Verwechslung war. Ein arroganter Sternekoch aus Vétheuil führt ein Restaurant gleichen Namens und verspottet sie ob ihrer Naivität am Telefon. Doch als sie Jean-Marie Marronnier kurze Zeit später persönlich trifft, ist Aurélie ziemlich fasziniert von dem kultivierten Mann mit den blauen Augen. Aurélie beschließt, einen Kochkurs bei dem Sternekoch zu machen, und der vom Erfolg und von den Frauen verwöhnte André erfährt zum ersten Mal in seinem Leben, was das Wort Eifersucht bedeutet ... Die lang erwartete Forsetzung des Weltbestsellers "Das Lächeln der Frauen": genau so verfüherisch und romantisch - typisch Barreau eben!

Autor(en) Information:

Nicolas Barreau, geboren 1980 in Paris, studierte Romanistik und Geschichte an der Sorbonne und ist heute freier Autor. Schon mit seinen Erfolgen "Die Frau meines Lebens" (2007) und "Du findest mich am Ende der Welt" (2008) hat er sich ein begeistertes Publikum erobert, ehe "Das Lächeln der Frauen" ein internationaler Bestseller wurde. Weitere sehr erfolgreiche Romane folgten. Simon Jäger, geboren 1972 in Berlin, übernahm bereits 1984 in "Es war einmal in Amerika" seine erste Synchronrolle, 1985 synchronisierte er Grisu, den kleinen Drachen, in der gleichnamigen Zeichentrickserie. Heute arbeitet er als Dialogautor und Dialogregisseur sowie als Hörbuch- und Synchronsprecher. Er lieh Heath Ledger seine Stimme und synchronisiert außerdem Stars wie Matt Damon und Josh Hartnett. Große Erfolge feiert er auch live mit Prima-Vista-Lesungen vor Publikum. Tessa Mittelstaedt war an Theatern in Bochum, Wuppertal und Dresden engagiert. Bekannt wurde sie durch ihre Rollen als Assistentin im Kölner "Tatort" und als Staatsanwältin in der ARD-Vorabendserie "Heiter bis tödlich: Morden im Norden". Sie las bereits Romane von Nora Roberts und Ellen Berg.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können